Coronavirus

Letzte Aktualisierung: 1. April 2020 - 11.00 Uhr

Allgemeine Informationen
Auf diese Webseite möchten wir Sie über die Situation bezüglich das Coronavirus (COVID-19) sowie über die von uns zur Vermeidung der Ausbreitung ergriffenen Maßnahmen informieren. 

Unser Campingplatz ist geöffnet. Wir haben enge Kontakte mit den örtlichen Gesundheitsämtern, den Branchenverbänden und den Gemeinden, die uns über (örtliche) Entwicklungen in Bezug auf das Virus auf dem Laufenden halten.

Außerdem sorgen wir natürlich - wie Sie es schon von uns gewöhnt sind - für eine einwandfreie Hygiene an unseren Standorten. Das Virus verbreitet sich vor allem auf dem Weg der Tröpfcheninfektion beim Husten oder Niesen, wobei die Tröpfchen kurz in der Luft schweben. Außerhalb des Körpers kann das Virus nur kurz überleben. Natürlich behalten wir die Entwicklungen genau im Auge und befolgen wir die Empfehlungen des niederländischen Instituts für Gesundheit und Umwelt (RIVM). Auf die folgenden Punkte achten wir dabei ganz besonders:

  • Die Reinigung aller Gästeräume und der sogenannten Handkontaktstellen, wie Lichtschaltern, Nachtschränke und Türklinken/-knöpfe, die mit professionellen Mitteln gründlich gereinigt werden.
  • Auch die Wäsche wird auf professionelle Weise (Temperatur >60 Grad) gewaschen, wodurch Viren nicht überleben.

Auf den Punkt gebracht: Während Ihres Aufenthalts oder Ihrer Übernachtung besteht für Sie keine zusätzliche Gefahr.

Aktuelle Meldungen über das Coronavirus in die Niederlande finden Sie auf: https://www.rijksoverheid.nl/onderwerpen/coronavirus-covid-19

Heutige Verhaltensregeln

Auch wegen (neue) niederländische staatlicher Maßnahmen und Vorschriften, sind zur zeit unterstehende Maßnahmen in Kraft bis zum 28. April. Es ist möglich das diesen Zeitraum verlängert wird oder weitere Verhaltensregelen gelten werden. Nichteinhaltung dieser Maßnahmen kann Ausschluss aus dem Campingplatz zur Folge haben.

  • Behalten Sie immer mindestens 1,5 Meter Abstand bis andere Leute, ausgenommen Ihre enge Familie. Kinder bis zu 12 Jahre alt dürfen wohl zusammen draußen spielen;
  • Ansammlungen (3 oder mehr Personen die keine 1,50 M Abstand halten) sind auf dem Campingplatz verboten, ausgenommen Ihre enge Familie/Haushaltsmitglieder und Kinder bis zu 12 Jahre alt die zusammen spielen, beaufsichtigt von Eltern. Eltern sollen dann wohl 1,5 M Abstand halten voneinander.
  • Keine Hände schütteln
  • Waschen Sie sich die Hände regelmäßig länger als 25 Sekunden mit Wasser und Seife;
  • Husten/niesen Sie in ein Papiertaschentuch oder in die Innenseite Ihres Ellenbogens;
  • Benutzen Sie Papiertaschentücher und werfen Sie diese nach einmaligem Gebrauch weg;
  • Wenn jemand mehr als 38 Grad Fieber hat und schlimm hustet oder Atembeschwerden hat, melden Sie dies sofort durch telefonische Kontaktaufnahme mit dem örtlichen Hausarzt und informieren Sie den danach dem Campingplatz. Bei milde Beschwerde (Erkältung, mild husten, Fieber bis 38 Grad) brauchen Sie dem Hausarzt nicht anzurufen. Bitte vermeiden Sie dann wohl Kontakten mit anderen, bis Sie sich wieder wohl fühlen. Haushaltsmitglied krank? Dann bleiben Sie bitte auch drinnen.

Heutige Maßnahmen

Auch wegen (neue) niederländische staatlicher Maßnahmen und Vorschriften, sind zur zeit unterstehende Maßnahmen in Kraft bis zum 28. April. Es ist möglich das diesen Zeitraum verlängert wird oder weitere Maßnahmen gelten werden.

  • Toilettengebäude sind geschlossen.
  • Eetcafé 't Vertier und De Berenkuil sind geschlossen. Die Cafeteria ist wohl geöffnet für Take-Aways. Sie dürfen Ihre Mahlzeit nicht auf der Terrasse verzehren. Öffnungszeiten sind vermeldet auf der Webseite von 't Vertier.
  • Indoor Spielplatz De Holle Boom ist geschlossen.
  • Das Unterhaltungsprogramm ist abgesagt.
  • Türpolitik Rezeption: Höchstens 2 Besucher sind gleichzeitig erlaubt in der Rezeption und wir bitten Sie wenn möglich bitte (kontaktlos) mit EC-Karte zu bezahlen.
  • Türpolitik Campingladen: Höchstens 3 Besucher sind gleichzeitig erlaubt im Laden und wir bitten Sie wenn möglich bitte (kontaktlos) mit EC-karte zu bezahlen.
  • Campinggäste dürfen keine Besucher empfangen.
  • Wir haben Plexiglas angebracht an Stellen wo wir unsere Gäste helfen.

Häufig gestellte Fragen

Wir empfangen verschiedene Fragen. Für Beantwortung lassen wir uns (juristisch) informieren durch verschiedene Instanzen und der Branchenverband. Hierunten finden Sie häufich gestellte Fragen, den wir aktualisieren wenn nötig.

Ich möchte meinem Ferien auf Camping Roland stornieren wegen Corona. Was kann ich tun und bekomme ich meine Anzahlung zurück?
Auch in diese Situation von besondere Übermacht, gelten (wie fremd es sich vielleicht in diese Zeiten auch anhört) die normale Bedingungen (RECRON). Wenn Sie stornieren wegen Coronavirus (dies ist für Sie immer möglich), dann bedeutet das, dass Sie die übereingekommen Preis (teilweise) zahlen müssen, auch wenn noch keine Anzahlung geleistet ist. Kulanzhalber bieten wir für bestimmte Reservierungen Umbuchungsmöglichkeiten auf unserem Campingplatz, womit Stornierungskosten für Ihre Reservierung vermeidet werden können. Bitte Siehe die Frage über Umbuchen hierunten.

Kann ich meine Reservierung umbuchen statt stornieren?
Zur Zeit burteilen wir die Situation und Umbuchungsmöglichkeiten von Tag zu Tag. Für bestimmte Reservierungen gibt es Umbuchungsmöglichkeiten. Gäste die Ihre Anfrage schon an uns gesendet haben, bekommen über Email eine Antwort. Neue Anfragen sind selbstverständlich möglich über Email, jedoch bitten wir um Ihre Geduld und Ihr Verständniss.

Kann ich wegen Corona geld zurückbekommen über meine Rücktrittsversicherung?
Für eventuelle abgeschlossene Rücktrittsversicherungen gilt hier keine gültige Erklärung für Stornierung und zurückzahlung der Stornierungskosten ist also nicht möglich, es sei denn, dass Sie als Gast (oder Teilnehmer) selbst ernsthaft Krank sind oder wenn Sie Ausbruch von Infektionskrankheiten extra versichtert haben. Das letzte wird übrigens meisten nicht den Fall sein.
Wenn Sie stornieren weil Sie als Gast (oder Teilnehmer) selbst ernsthaft Krank sind, ist es verpflichtet ein ärztliches Attest zu überlegen. Wir verweisen Sie nach Ihre Versicherungsgesellschaft für weitere Fragen. Für die Camping Roland-Rücktrittsversicherung gilt Corona-Infektion selbstverständlich als ernsthafte Krankheit.

Ich muss (in Kürze) eine Anzahlung für meine Reservierung leisten, aber ich will dies eigentlich nicht tun wegen alle Unsicherheit wegen Corona. Kann ich die Zahlung zeitweilig unterlassen?
Wir verstehen alle Unsicherheit. Grundsätzlich gilt das bei Reservierung eine Zahlungsplficht entstanden ist. Deswegen ist die Anzahlung zu leisten laut vereinbarte Frist. Sollten Sie nachher Stornieren möchten, so wird den Betrag worauf Sie Anspruch haben zurückerstattet. Bei Umbuchung wird den Betrag angewendet für Ihre neue Reservierung. Sollten Sie umständehalber nicht zahlen können, bitte kontaktieren Sie uns dann, damit wir eine Lösung suchen können.

Kann ich als Jahresgast Zahlungsaufschub bekommen für meine Frühjahrsrechnung?
Auch hier verstehen wir das es viele Unsicherheiten gibt für alle. Jedoch, die Früjahrsrechnung ist zu zahlen laut normale Zahlungsfrist (zum 1. April). Sollten Sie umständehalber nicht zahlen können, bitte kontaktieren Sie uns dann, damit wir eine Lösung suchen können.

Wann kann ich eine Antwort auf meine gestellte Fragen erwarten?
Wir bitten Sie, Ihre Fragen über Email zu stellen. Wir beantworden allgemeine Fragen über Email oder das Kontaktformular normalerweise innerhalb 24 Stunde. Es ist möglich das einige Fragen später beantwortet werden müssen. Wir bitten um Ihr Verständniss: auch für uns ist die Situation außergewöhnlich.